Die neuen Tough Mudder Hindernisse 2017 im Detail

By 440896 | January 25, 2017

Mudders, bereits im November haben wir Euch die Hindernisse für die deutsche Tough Mudder Saison 2017 vorgestellt. Aber genauso, wie man jeden Bekannten erst näher kennen lernen muss, bevor man dicke Freunde wird, wollen wir Euch noch mehr über unsere neuen Hindernisse 2017 verraten, damit Ihr wisst, was in NRW, Norddeutschland, Berlin-Brandenburg und/oder Süddeutschland auf Euch zukommt. 

Auf jeder Tough Mudder Strecke erwarten Euch 20+ Hindernisse und auf jeder Tough Mudder Half Strecke 13 Hindernisse.

AUGUSTUS GLOOP

Schon während Du Dich in das Schlamm-/Wasserbecken begibst, hörst Du das Wasser durch das Rohr vor Dir hinunterrauschen. Klettere durch das senkrechte, abgedunkelte Rohr nach oben während Dir ein Wasserstrahl entgegenkommt. Pass nur auf, dass Du nicht stecken bleibst. Wie Du dafür trainieren sollst? Hm, stell Dich einfach mal in die Dusche und halte Dein Gesicht in den Wasserstrahl ...

 

THE REACH AROUND

Dieses 6 Meter hohe Klettergerüst bringt Dich in eine ungewohnt Schieflage, denn es ist 45° nach hinten geneigt. Schaffst Du es bis zum höchsten Punkt, musst Du schließlich noch die “Schwelle” bezwingen. Wie, bleibt Dir und Deinem Team überlassen.

 

ARCTIC ENEMA - The Rebirth

War Arctic Enema für Dich eher Erfrischung als Kälteschock? Dieses Mal legen wir eine Nummer drauf, denn es heißt: Kopf voraus! Durch ein abgedunkeltes Rohr geht es hinein in das altbekannte und heiß begehrte Eisbad und dann wie gewohnt in der Mitte des Beckens ein zweites Mal unter einer Wand hindurch. Jetzt heißt es WIRKLICH Zähne zusammenbeißen. 

 

FUNKY MONKEY - The Revolution

Der Tough Mudder Klassiker Funky Monkey bekommt ein “abgedrehtes” Update. Ohne Oberkörperkraft geht hier gar nichts, wenn Du Dich nicht zum Affen machen willst. Es geht los mit dem gewohnten Klettergerüst und dann über sich rotierende Räder auf die andere Seite. Theoretisch. Ach ja, und darunter ist natürlich ein kaltes, schlammiges Wasserbecken.

 

Legionärs-Extras:

 

KONG

Als Legionär hast Du es Dir verdient, Electroshock Therapy als Abschluss des Tough Mudder Kurses wegzulassen. Das neue Legionärs-Finisher-Hindernis entführt Dich buchstäblich in neue Höhen: In ca. 9 Metern Höhe musst Du Dich wie Tarzan über einen Abgrund schwingen, um glorreich ins Ziel zu kommen. Danach darfst Du natürlich trotzdem auch noch durch Electroshock Therapy laufen, wenn Du unbedingt möchtest.

 

Snot Rocket: Legionärs-Version von Augustus Gloop

Bevor Du Dich durch das abgedunkelte senkrechte Rohr nach oben kämpfst, während Dir Wasser entgegen strömt, wartet noch eine andere Herausforderung auf Dich, die Du schon kennst: Das Becken vor dem Rohr von Augustus Gloop ist als Cage Crawl ausgelegt. 2 Hindernisse in einem - auf geht’s Schnäppchenjäger, was gibt es Besseres?

Stage 5 Clinger: Legionärs-Version von The Reach Around

Lass den Kletteraffen in Dir heraus. Senkrecht nach oben klettern kann jeder, aber wenn es in den Überhang geht, sieht das Ganze schon anders aus.

Black Hole: Legionärs-Version von Birth Canal

Wie können wir das angsteinflößende Engegefühl von Birth Canal noch ein bisschen steigern? Richtig: Komplette Dunkelheit um Dich herum, sodass Du das Ende des Tunnels nicht siehst.

Noch kein Ticket für 2017? Melde Dich jetzt an, bevor die Preise am 30. März steigen.

NRW (Tickets: Samstag/Sonntag)  

NRW Half (Tickets: Samstag/Sonntag)

Norddeutschland (Tickets: Samstag/Sonntag

Norddeutschland Half (Tickets: Samstag/Sonntag)

Berlin-Brandenburg (Tickets: Samstag/Sonntag)

Berlin-Brandenburg Half (Tickets: Samstag/Sonntag)

Süddeutschland (Tickets: Samstag/Sonntag

Süddeutschland Half (Tickets: Samstag/Sonntag)

 

Du bist Dir noch nicht sicher, ob Du am Samstag oder Sonntag laufen sollst? Lies hier unsere 4 Gründe, warum Du am Sonntag an den Start gehen solltest.