25€%Rabatt auf Classic und 5K Tickets 2019 - Code: HOTMUD19

So stärkst Du Deine Körpermitte für BLACK WIDOW

By Laura Piehl | 09. January 2019

 

Bereit, Euch den neuen 2019 Hindernissen zu stellen? 

 

Nicht mehr lange, dann lassen wir Euch auf sie los - unsere 10 neuen Hindernisse.

Doch natürlich lassen wir Euch im Umgang mit diesen Biestern nicht ganz alleine. Wir haben Euch ein paar Trainingsideen zusammengestellt, die Euch bei der optimalen Vorbereitung auf die neuen Herausforderungen unterstützen. Und im Fall von BLACK WIDOW, Euch trockenen Fußes auf die andere Seite bringen. 

Dieses fast 10 Meter lange, über Wasser gespannte, (Spinnen-)netz ist nichts für schwache Nerven. Denn diese Slacklines sind ziemlich wackelig. 

Die wichtigsten Fähigkeiten, um sich hier auf den Seilen zu halten sind Balance, Geschick und starke Nerven. Und damit Ihr nicht wie ein Mehlsack von der Leine hängt, ist eine starke Körpermitte definitiv von Vorteil. 

Hier schon mal ein Blick auf das, was Dich erwartet:



Angst? Brauchst Du nicht haben. Bring einfach Deinen innerne Spiderman ans Licht und baue diese Übungen in Dein Training ein: 

 

Core Burning Workout

3 Übungen, 4 Runden und damit es richtig brennt: 30 Sekunden Plan (Unterarmstütz) dazwischen. 

15 Russian Twists 

-> Sit Up Position oben halten und den Oberkörper abwechselnd nach rechts und links drehen. Um die Übung etwas schwieriger zu gestalten, kannst Du eine Kurzhantel oder einen Medizinball in beiden Händen vor Deiner Körpermitte halten. 

30 Flutter Kicks

-> Beinscheren: Auf dem Rücken liegen und Beine leicht vom Boden abheben. Gestreckt lassen und abwechselnd nach oben und unten bewegen. 

15 Sit Ups

-> Schultern niemals ablegen, ganz nach oben kommen. Die arme dürfen vor dem Körper ausgestreckt werden, um das hochkonmen zu erleichtern. 

30 Sekunden Plank (Unterarmstütz), bevor Du eine neue Runde beginnst. 

 

Bereit, Black Widow zu meistern? Dann melde Dich hier zu Deinem Hindernislauf an.