Mach mehr aus Deinem Sommer: 25% Rabatt auf Tough Mudder Full, Half & ETM - Code: FIT25 // 20% Rabatt auf Tough Mudder 5K - Code: FIT20

Tipps vom 25-fachen Legionär Michael

By Veronika | September 13, 2016

 

Über den Autor

Michael von Mudder Guide durfte sich am Sonntag beim Tough Mudder in North West (Großbritannien) das silberne Stirnband (25+ Tough Mudder) überziehen. Wie er diesen feierlichen Moment empfunden hat, was ihn antreibt und was er jedem Tough Mudder Teilnehmer rät - all dies und vieles mehr erfahrt Ihr im nachfolgenden Interview.

 

  

1. Wer bist Du?

Ich heiße Michael, bin zu meinem eigenen Erstaunen schon 30, komme aus Ludwigshafen und bin bekennender Mudderholic.

2. Und wer oder was ist Mudder Guide?

Mudder Guide ist die zentrale Anlaufadresse für all diejenigen, die sich rund um Tough Mudder informieren und mit Hilfe unserer kostenlosen Trainingsprogramme den Mudder in sich wecken möchten. Wir – Basti, Sven, Viola, Alex und ich – berichten von allen Events und versuchen möglichst viele Menschen mit dem Mudder-Virus zu infizieren. Freunde von Pleiten, Pech und Pannen kommen bei uns ebenfalls regelmäßig auf ihre Kosten, denn das Unglück ziehen wir auf mysteriöse Art und Weise immer wieder magisch an.

3. Wie bist Du bei Tough Mudder gelandet?

Ein Kumpel hat mir 2014 auf seinem Handy einen Trailer von Tough Mudder gezeigt und dann war es im Prinzip um mich geschehen. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick und ich bin immer noch auf Wolke 7.

4. Wie viele Events läufst Du pro Jahr?

Nach gesunden Maßstäben eindeutig zu viele… Wenn ich Süddeutschland schon miteinrechne, dann komme ich dieses Jahr auf 17 Läufe. Ich habe in Europa nur Midlands verpasst, weil ich zeitgleich bei Ninja Warrior teilgenommen habe und London South Ende September geht leider nicht, weil zeitgleich die Action in Wassertrüdingen steigt. Mein Teamkollege Alex und ich planen sogar im Dezember nach Dubai zu fliegen, dann käme ich insgesamt auf 19 Runs dieses Jahr.

5. Wie war für Dich die Krönung mit dem 25x-Stirnband?

Absolut überragend! Man arbeitet ein ganzes Jahr darauf hin und plötzlich ist es so weit. Dass ich zudem der erste Deutsche bin, dem diese Ehre zuteil wird, macht mich besonders stolz. Super lustig war auch die Krone, die eine unserer Follower liebevoll für mich angefertigt hat. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Stephanie!

6. Welchen Sport betreibst Du, um Dich zwischen den Events fit zu halten?

Ich komme ja eigentlich eher aus der Fitnessecke, habe aber im Zuge von Ninja Warrior auch meinen Gefallen am Bouldern gefunden und vom schweren Eisen eher Abstand genommen. Mittlerweile trainiere ich ziemlich vielseitig und habe das große Glück einen toleranten und aufopferungsvollen Vater zu haben – auf dessen Grundstück bauen wir nämlich gerade ein gigantisches Trainingsgelände, das schon das eine oder andere prominente Gesicht angelockt hat.

Laufen ist für mich hingegen eher Mittel zum Zweck und da verfolge ich ganz klar die Taktik während Tough Mudder für Tough Mudder zu trainieren ;-)

7. Was motiviert Dich, immer weiter zu machen bzw. hast Du ein grosses Ziel?

Ich gehöre leider zu den Menschen, die nicht unbedingt gut darin sind Dinge auszukosten und zu genießen. Ich entwickle in meinem Kopf ein Ziel – je größenwahnsinniger, desto besser – und stelle mir den Endzustand vor. Diese Bilder beflügeln mich über Monate, doch wenn es dann so weit ist, dann setze ich relativ schnell einen Haken und widme mich dem nächsten Ziel. Je nach Blickwinkel ist das entweder faszinierend oder tragisch, aber zumindest wird es so nie langweilig ;-) 

2016 war für Mudder Guide sehr erfolgreich, denn wir haben weltweit über 2.500 Teilnehmer mit unseren kostenlosen Trainingsprogrammen fit für Tough Mudder gemacht. Ich bin guter Dinge, dass wir 2017 noch mal ganz andere Dimensionen erreichen werden. Die Bilder in meinem Kopf sehe ich schon klar vor mir und wir haben die richtigen Leute an Bord, um diese Bilder wahr werden zu lassen. 

Nach Schwarz (10x TM) 2015 und Silber (25x TM) 2016, ziehe ich Gold (50x TM) 2017 natürlich absolut in Erwägung. Dies wird aber in entscheidendem Maße von Tough Mudders Eventkalender abhängen. Darüber hinaus will ich dieses Mal bei Ninja Warrior trocken bleiben und den verdammten Buzzer drücken!

8. Zum Abschluss, was sind Deine Tipps für jeden Tough Mudder?

Rede dir niemals ein, dass du etwas nicht kannst. Nur Verlierer kapitulieren vor sich selbst und Mudder sind keine Verlierer! Es ist erstaunlich, zu was wir alles in der Lage sind, wenn wir unsere eigenen Grenzen im Kopf verschieben. Diesbezüglich ist Tough Mudder auch für mich ein großer Lehrmeister.

Wer sich ansonsten noch etwas konkretere Tipps erhofft, der sollte ja nun wissen, wo er mit großer Wahrscheinlichkeit fündig wird ;-)

 *Mudder Guide ist eine inoffizielle Fanseite, die nicht von Tough Mudder geführt wird. Tough Mudder übernimmt keinerlei Haftung für deren Inhalte.